SZ-Böttingen

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Skizunft Böttingen e.V.

Die Skizunft Böttingen wurde im Jahre 1962 ins Leben gerufen und zählte im Jubiläumsjahr 2012 etwa 250 Mitglieder. Ziel des Vereins ist es den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten und eventuell auf den Rennsport vorzubereiten.

Im Winter liegen die Schwerpunkte im nordischen und alpinen Bereich. Der Verein hat sich dem Loipenverband Oberer Heuberg angeschlossen. Dieser bietet schon bei geringer Schneelage ein über 48 km langes gut gespurtes Loipennetz, das alle Erwartungen der Langläufer erfüllt. Im alpinen Bereich kann der Verein beachtliche Leistungen aufweisen. In den Reihen des Vereines sind immer wieder Skirennläufer, die auf Bezirks- und Landesebene gute Ergebnisse erzielen. In den 80-iger Jahren konnte sich Max Rudolf Mattes von der Skizunft Böttingen für den DSV-Kader qualifizieren, somit konnte er mehrere Weltcup-Rennen bestreiten.

Außerdem verfügt der Verein über eine gut geführte Skischule. An dem am Ortsrand gelegenen Skihang mit Skilift finden jährlich Wochenend- und Flutlichtkurse statt. Schon Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene im fortgeschrittenen Alter nutzen diese Möglichkeit das Ski- und Snowboard-Fahren zu erlernen.

Doch der Verein ist nicht nur in den Wintermonaten aktiv. Schon im Herbst bietet der Verein für Interessierte aller Altersstufen die Möglichkeit an, sich mit Skigymnastik auf den Skiwinter vorzubereiten oder sich während der Wintermonate fit zu halten. Zu den gesellschaftlichen Veranstaltungen des Vereins zählen die Wintereröffnungs- und Abschlussfeier, eine Skiausfahrt, ein Grillfest im Sommer, sowie eine Familienwanderung bzw. eine -ausfahrt im Herbst in die nähere Umgebung.

Im Herbst findet ebenfalls das traditionelle Schlachtfest verbunden mit einem Ski-, Rad-und Inline-Skate-Bazar, sowie einer Modenschau statt. Der Verein wird derzeit geführt von Vorstand Uwe Mattes. Er ist auch Ansprechpartner in allen Angelegenheiten des Vereins.


*************** AKTUELLES ****************

. 

Schlachtfest mit Ski-, Rad- und Sportbazar am Sonntag, 15.Oktober 2017

Die Skizunft veranstaltet am Sonntag, 15.Oktober 2017 wieder ihr traditionelles Schlachtfest in der Festhalle. Neben den bekannten Gerichten wie der Schlachtplatte und Kesselfleisch runden Bratwürste und Pommes die deftige Speisekarte ab, so dass für alle Gaumen etwas dabei ist. Warme Küche bis 14:00 Uhr. Auch wird dieses Jahr wieder eine Modenschau mit den neuesten Trends für die Skipiste und funktionale Sport- und Freizeitkleidung stattfinden. Die Firma MATTES pur wird mit heimischen Models die neuesten Kollektionen vorstellen. Beginn 13:30 Uhr.
Auf dem Kuchenbuffet werden selbstverständlich wieder viele leckere Kuchen und Torten von unseren bewährten Bäckerinnen und Bäcker stehen, so dass dem nachmittäglichen Kaffee nichts im Wege steht.

Der Ski-, Rad- und Sportbazar ist sicherlich wieder reich bestückt. Bestimmt werden Sie finden, was Sie für sich und Ihre Kinder für die nächsten sportlichen Aktivitäten suchen. Verkauf ab 11:00 Uhr.
Kompetente Beratung, hauptsächlich für den Spaß auf Schnee, ist selbstverständlich!
Die Annahme der Waren ist am Samstag, 14.10.2017, 16:00 – 18:00 Uhr
Die Skizunft Böttingen mit dem bewährten Bewirtungsteam freut sich auf Ihren Besuch!

----------

Aufbau der Halle: Samstag, 14.10.2017 ab 15:00 Uhr (bitte erscheint recht zahlreich)

++++++++++++++++++++++++++++++

Einladung Skigymnastik

Rechtzeitig vor der Ski-Saison 2017/2018 bietet die Skizunft Böttingen unter der Leitung von Elke Grimm wieder Skigymnastik an. Der Kurs findet jeweils donnerstags ab 20:00 Uhr in der Turnhalle Böttingen statt. Start ist am 12. Oktober 2017. Es wird eine Kursgebühr von 1 € pro Teilnehmer und Abend erhoben. Die Skizunft Böttingen freut sich auf eine rege Teilnahme.

 

++++++++++++++++++++++++++++++

Kinderferienprogramm der Skizunft

„Auf den Spuren der Kelten“ hieß das Motto des diesjährigen Programmpunktes der Skizunft. Mit dem Fahrrad fuhren wir vom Skilift ans Heidentor auf der Gemarkungsgrenze zwischen Bubsheim, Egesheim und Reichenbach. Dort erfuhren wir, welche Bedeutung dieser Ort für die Menschen früher hatte. Mit unserem mitgebrachten Seil konnten wir ohne Probleme bis zum Bogen hinabsteigen. Nach einer kurzen Erfrischung ging es wieder zurück nach Böttingen. Alle Kinder meisterten die insgesamt 16 km lange Strecke mit einigen Anstiegen mit Bravour, auch weil es unterwegs einiges zu entdecken gab. Zum Abschluss grillten wir noch gemeinsam am Skilift und wer wollte, konnte sich bei den heißen Temperaturen noch unter dem Rasensprenger abkühlen.

Bild1s

Joomla templates by a4joomla